Ehemaliges Autohaus mit Wertschöpfungspotenzial!

drucken

Berliner Volksbank Immobilien GmbH

großes Objektbild
Thumbnail/
  1. Objektansicht

    © Berliner Volksbank Immobilien GmbH
  2. Zufahrt zur Werkstatt

    © Berliner Volksbank Immobilien GmbH
  3. Hofbereich

    © Berliner Volksbank Immobilien GmbH
  4. Lageplan Grundstück

    © Berliner Volksbank Immobilien GmbH

Objektdaten:

Referenznummer:
1149
Ort:
Pritzwalk
PLZ:
16928
Grundstücksfläche:
3.623 m²
Nutzfläche:
1.913,00 m²
Kaufpreis:
95.000 €




Anbieter

Büro City
Ralf Kunert
Schillstraße 10
10785 Berlin-Tiergarten

Telefon: +49 30 5655555-12
E-Mail: info@bvbi.de

Exposé anfordern

Objekt

Das innerstädtische Gewerbeobjekt besteht aus einem Haupthaus mit Austellungsflächen und Büroetage, einer Werkstatt, einem Mehrzweckgebäude, einem Lagergebäude und Garagen.

Das ehemalige Autohaus wurde ca. 1992 in Stahlkonstruktionsweise errichtet und hat eine Nutzfläche von insgesamt ca. 659 m².

Das Lagerhaus mit einer Nutzfläche von ca. 155 m² wurde ca. 1930 massiv gebaut. Ab 1980 wurde die Werkstatt mit 211 m², das Mehrzweckgebäude mit ca. 96 m² und die Garagen mit ca. 132 m² Nutzfläche errichtet..

Das Grundstück mit einer Fläche von insgesamt ca. 3.623 m², besteht aus vier Flurstücken. Die Flurstücke 380 und 378/5 mit insgesamt 2059 m², sind als Hof und Gebäudeflächen, bzw. Gebäudenebenflächen eingetragen. Das Flurstück 300/1 mit 1097 m² ist als Gartenland, das Flurstück 300/3 mit 467 m² als landwirtschaftliche Fläche eingetragen.

Gemäß Gutachten besteht Instandhaltungsrückstau an den Gebäuden.

Teile der Gebäude und die Flurstücke 300/1 und 300/3 sollen vermietet bzw. verpachtet sein, die Höhe der Mieteinnahmen ist nicht bekannt.

Ausstattung

- Nutzfläche insgesamt ca. 1.254 m²
- Gebäude 1+ 2 Autohaus mit Austellungsfläche und Büro, Baujahr ca. 1992, - Nutzfläche ca. 659 m²
- Gebäude 3: Werkstatt Baujahr ca. 1980, Nutzfläche ca. 211 m²
- Gebäude 4: Mehrzweckgebäude, Baujahr ca. 1980, Nutzfläche ca. 96 m²
- Gebäude 5: Lager, Baujahr ca. 1930, Nutzfläche ca. 155 qm
- Gebäude 6: Garagen, Baujahr ca. 1980, Nutzfläche ca. 132 m²
Gemäß Gutachten sind Teile der Nutzflächen und der Grundstücksflächen vermietet, bzw.verpachtet.

Lage

Die Kleinstadt Pritzwalk liegt im Nordwesten von Brandenburg, im Landkreis Prignitz. Der Landkreis Prignitz blickt auf eine lange Tradition als Industriestandort zurück. Die Wirtschaft ist aktuell geprägt von einer hohen Branchenvielfalt. Leistungsstarke überregional und international tätige Unternehmen haben sich in der Region etabliert.

Der Regionale Wachstumskern Prignitz (RWK) sowie die Region um das Autobahndreieck Wittstock/Dosse sind Schwerpunkte der wirtschaftlichen Entwicklung im Landkreis Prignitz. Die Wirtschaftszentren Berlin, Hamburg, Hannover, Potsdam, Schwerin, Rostock und Wismar liegen in der Nachbarschaft des Landkreises und bieten expandierenden Unternehmen eine gute Basis für die Erschließung größerer Märkte und wirtschaftlichen Kooperationen. Pritzwalk und Wittenberge sind Fachhochschul- bzw. Universitätsstandorte.

Das Gewerbeobjekt liegt zentral im Ort und verfügt über eine gute Verkehrsanbindung. Die Bundesstraßen 103, 107 und 189, führen zur 8 km entfernten A24. Der Regionalbahnhof liegt ca. 1,3 km entfernt an der Bahnstrecke RE1, u.a. zwischen den Stationen Wittenberge, Hennigsdorf oder Spandau und Pritzwalk.

Energieausweisdaten

Energieeffizienzklasse: xx*

* Bei Energieausweisen, die vor dem 01.05.2014 erstellt wurden, ist die Energieeffizienzklasse nicht angegeben. Der Ausweis erfolgte zu der ab 01.05.2014 gültigen Einstufung. Den vollständigen Energieausweis stellen wir Ihnen gerne zur Verfügung, wenn die angebotene Immobilie Ihr Interesse findet.

Ansprechpartner

Berliner Volksbank Immobilien - Ihr Partner beim Immobilienkauf und -verkauf.

Gerne stellen wir Ihnen ein ausführliches Exposé inkl. genauer Anschrift dieser Immobilie zur Verfügung. Bitte nutzen Sie hierfür das Kontaktfeld auf dieser Seite. Ihre vollständigen Kontaktdaten (Name, Anschrift, Telefonnummer und Email-Adresse) werden ausschließlich für den Versand von Immobilienangeboten gespeichert.

Auf Grund von gesetzlichen Vorgaben sind telefonische Auskünfte zur genauen Immobilien-Anschrift nicht möglich; Besichtigungstermine können daher erst nach Exposé-Erhalt abstimmt werden.

Einen Überblick unserer Angebote finden Sie auf unserer Website: www.bvbi.de

Als Tochterunternehmen einer genossenschaftlichen Universalbank sind wir mit ganzheitlicher Beratung vertraut. So erhalten Sie alle Dienste rund um Ihre Traumimmobilie aus einer Hand – von den Finanzierungslösungen der Berliner Volksbank bis zu den Dienstleistern starker und renommierter Partner wie der R+V Versicherung und der Bausparkasse Schwäbisch Hall.

Provision

Der Käufer zahlt nach Kaufvertragsabschluss an die Berliner Volksbank Immobilien GmbH die Provision in Höhe von 7,14 % des Kaufpreises inkl. gesetzlicher Mehrwertsteuer.